» Isometrische & Isokinetische Trainingsformen «

Das isometrische Training ist eine besondere Form des Krafttrainings. Der Muskel wird nicht bewegt, sondern ein Druck oder Zug wird aufgebaut und für einige Zeit gehalten. Isometrisches Training kann mit Gewichten durchgeführt werden, die gehalten werden oder auch mit festen Objekten wie Wänden oder Türrahmen.

Isokinetik ist ein Muskeltraining, das mit speziellen Geräten durchgeführt wird, die für maximalen Widerstand während des vollen Bewegungsausmaßes sorgen.

Da die Kräfte bei gleichbleibender Geschwindigkeit einwirken, hat das neuromuskuläre System ebenfalls die Möglichkeit, in jeder Bewegungsphase mit gleichbleibender Geschwindigkeit zu arbeiten. Es kommt zu einer einheitlichen Kräftigung des Muskels.


Die Vorteile der isometrischen und isokinetischen Trainingsformen:

  • Effektive Förderung der Muskelkraft bei geringem Zeitaufwand
  • Training von Muskeln in verletzten Körperregionen, ohne Veränderung der Länge und Bewegung der betroffenen Region
  • Effektive Anwendung besonders nach Gelenkoperationen
  • Gezieltes Training durch den Einsatz von modernen, computergesteuerten apparativen Trainings- und
    Testsystemen

 

Infos und Anmeldung unter 0231/ 912330-0