» Wärme- und Kältetherapie «

Die Wärmetherapie beruht auf der Tatsache, dass sich die Blutgefäße bei Wärmezufuhr weiten und so die Durchblutung gefördert wird. Es gibt viele geeignete Behandlungsmethoden wie z.B. Fango, heiße Rolle, Packungen, Wickel oder Naturmoor.

Die Kältetherapie wird vor allem bei akuten und schmerzhaften Erkrankungen durchgeführt.
Mögliche Anwendungsgebiete sind Prellungen und Verstauchungen sowie die postoperative Anwendung.


Die Vorteile der Wärme- und Kältetherapie:

  • Günstige Beeinflussung bei schmerzhaften Muskelverspannungen
  • Anregung des Stoffwechsels, der Durchblutung sowie Entspannung der Muskulatur durch Wärme
  • Akute Schmerzlinderung, entzündungshemmende Tiefenwirkung und Abschwellung durch Kälte

 

Infos und Anmeldung unter 0231/ 912330-0